Umweltfreundlich Heizen mit Pellets

Pelletheizung

Umweltfreundlich Heizen mit Pellets

Ob Neubau oder Modernisierung – das Heizen mit Pellets ist die komfortabelste und modernste Form umweltfreundlich mit Holz zu heizen. Die im Sägewerk anfallenden Säge- und Hobelspäne werden, ohne den Einsatz chemischer Bindemittel, unter hohem Druck zu Pellets gepresst. Pellets zeichnen sich durch einen hohen Energiegehalt, einen ausgezeichneten Heizwert und umweltschonende Verbrennung aus.

Vergleicht man einmal die Preisentwicklung von Öl, Gas und Pellets in den letzten 10 Jahren wird sofort deutlich: Der Pelletpreis ist stabil und deutlich günstiger.

Dazu sind Öl und Gas nur begrenzt verfügbar und kommen oft aus politisch instabilen Ländern. Pellets hingegen werden oft aus heimischem Holz regional hergestellt. Das schafft Unabhängigkeit und sichert gleichzeitig Arbeitsplätze im regionalen Umfeld.

Versorgung und Bevorratung
Holzpellets werden mit dem Tankwagen angeliefert und sauber und geruchlos in den Lagerraum eingeblasen. Der durchschnittliche Jahresvorrat eines modernen Einfamilienhauses kann auf 4 m³ gelagert werden. Von dort werden sie vollautomatisch zum Kessel transportiert, automatisch gezündet und verbrannt.
ÖkoFEN gilt als Erfinder der modernen Pelletheizung.
ÖkoFEN gilt als Erfinder der modernen Pelletheizung. Die weltweit am weitesten verbreitete Pelletheizung verfügt über eine seit Jahren erprobte Technik und überzeugt durch absolute Zuverlässigkeit sowie höchste Qualität. Zahlreiche Auszeichnungen bestätigen den Innovationsgeist des Unternehmens und der Produkte.
Weitere Informationen finden Sie hier: www.oekofen.de >>